Betriebliches Gesundheitmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist eine wirtschaftlich sinnvolle Investition

Durch das Vorbeugen von Krankheiten am Arbeitsplatz (Gesundheitsschutz), die individuelle Gesundheitsförderung sowie die Stärkung von Motivation und Wohlbefinden am Arbeitsplatz verbessert sich die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens und die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter. Auch soziale Kompetenzen, Unternehmenskultur und Betriebsklima verbessern sich. Durch Stärkung von Gesundheit und Motivation des Einzelnen wird die Leistungsfähigkeit des Unternehmens im Ganzen gestärkt und auch Ihr Arbeitgeber-Image verbessert. Es entsteht eine klassische Win-Win-Situation.

 

Laufcampus Trainer Peter HalderInstallation eines individuellen betrieblichen Gesundheitsmanagements in Ihrem Unternehmen

Wir unterstützen Sie dabei, ein betriebliches Gesundheitsmanagement zu installieren, welches wir auf Ihr Unternehmen und Ihren Bedarf zugeschnittenen ist. Hierzu erarbeiten wir in fünf Schritten Ihr ganz individuelles BGM.
Wir starten mit einer Bestandsaufnahme um die Ist-Situation in Ihrem Unternehmen zu erfassen. Im zweiten Schritt heißt es die Unternehmenssituation, wie z.B. Altersstruktur und Krankenstand zu analysieren und bewerten. Weiter geht es mit der Konzeptphase, hier erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen eine Strategie, um ihren Vorstellungen und Ihrer Zielsetzung, unter Berücksichtigung Ihrer betrieblichen Gegebenheiten, gerecht zu werden. Nun geht es an die Umsetzung, die kommunikativ unterstützt werden muss. Jetzt greifen die erarbeiteten Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Nachdem sich das BGM in Ihrem Unternehmen etabliert hat, ist eine Evaluation erforderlich, um ihr individuelles BGM gegebenenfalls nachjustieren zu können.
Natürlich stehen wir Ihnen auf Wunsch auch nach der Installation eines funktionierenden BGM’s für die laufende Betreuung zur Verfügung.